• Neueröffnung und Tag der offenen Tür 2018

  • Spende als Sponsor des Stockclubs des SV Mühlhauesen 2017

Start in die Ausbildung

Anerkannter Ausbildungsbetrieb

Seit Juni 2018 ist die Industrie- und Instandhaltungsservice GmbH ein von der Industrie- und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Dafür wurde auch 2019 wieder eine Urkunde verliehen.


Die ersten Auszubildenden bei der iiS GmbH

v.li.: Manuel Niedermeier (Ausbilder), Nick Gigl (Azubi), Stefanie Heinisch (Azubi), Wolfgang Heinisch (GF)

Nach der Neueröffnung des Standorts Abensberg im Mai 2018 startet jetzt die Wolfgang Heinisch Industrie- & Instandhaltungsservice GmbH mit zwei Auszubildenden ins erste Ausbildungsjahr seit Firmengründung 2011.

Geschäftsführer Wolfgang Heinisch und Ausbildungsleiter Manuel Niedermeier begrüßten bereits zum 1. September Nick Gigl – Anlagenmechaniker Fachrichtung Schweißtechnik und Stefanie Heinisch – Kauffrau für Büromanagement ganz herzlich und überreichten zum Start Ihrer Ausbildung als Symbol eine „Schultüte“.

Wir freuen uns sehr, nun auch als anerkannter IHK Ausbildungsbetrieb in der Region bekannt zu werden und junge Menschen ins Arbeitsleben einzuführen.


3000 Euro Spende für KUNO

Bei der Neueröffnung in Abensberg konnte die Industrie- und Instandhaltungsservice GmbH mit einem Spendenaufruf, einer Tombola und einem Kuchenverkauf 2174 Euro sammeln, die sie auf 3000 Euro aufrundete und der KUNO-Stiftung (Kinder-Universitätsklinik für Ostbayern) spendete.

Zeitungsartikel:

Donaukurier vom 21.06.2018

Mittelbayerische Zeitung vom 23.06.2018


Anerkannter Ausbildungsbetrieb

Seit Juni 2018 ist die Industrie- und Instandhaltungsservice GmbH ein von der Industrie- und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb.


Willkommen in Abensberg!

Inhalte aus dem Artikel in der Abensberger Bürgerinfo, Ausgabe 36 vom Juni 2018

1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl und Geschäftsführer Wolfgang Heinisch.

Mit einem Tag der offenen Tür Anfang Mai stellte sich die iiS, Industrie- und Instandhaltungsservice, der Bevölkerung vor: Am neuen Firmensitz in Abensberg-Gaden gab es zum riesigen Programm auch eine Tombola; der Erlös kommt der Kinderuniklinik KUNO in Regensburg zugute. iiS-Geschäftsführer Wolfgang Heinisch begrüßte am Abend zuvor zahlreiche Gäste zur Vorstellung; 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl freute sich sehr über die Vergrößerung in Gaden und gratulierte Heinisch herzlich. Beide kennen sich seit früher Jugend, Heinisch ist Abensberger.


1000 Euro Spende für KUNO

Nach erfolgreicher Teilnahme an der European Stocksport Champions League 2017 spendete der Stockclub des SV Mühlhausen seinen Erlös aus zwei Großvernstaltungen in Höhe von 600 Euro der KUNO-Stiftung (Kinder-Universitätsklinik für Ostbayern). Die Industrie- und Instandhaltungsservice GmbH erweitert als einer der Hauptsponsoren dessen Spende um 1000 Euro.

v.l.n.r.: Abteilungsleiter SV Mühlhausen Christian Teubl, Walter Roith, Geschäftsführer der CTS GmbH, Wolfgang Heinisch, Geschäftsführer der IIS-GmbH, KUNO-Stiftungsvorstand Dr. Hans Brockard und Kassier im SV Mühlhausen Abtlg. Eisstocksport Günter Moritz.

12.12.2017

Das Jahr 2017 war für den Stockclub des SV Mühlhausen sehr erfolgreich. In der European Stocksport Champions League 2017 wurden zwei Großveranstaltungen in der Stockhalle als Heimspiele ausgerichtet. Unter anderem wurde dabei eine Tombola durchgeführt, die von Silvia Moritz, der Ehefrau von Günter Moritz, dem Kassier der Abteilung federführend organisiert wurde. Aufgrund des Erfolges der Tombola und auch der erfolgreichen Teilnahme des SV Mühlhausen an der European Stocksport Champions League 2017 hat diese beschlossen, den Erlös von 600 EUR an die KUNO-Stiftung zu spenden. Die beiden Hauptsponsoren der Stockschützen im SV Mühlhausen, die Fa. CTS GmbH und die Fa. IIS GmbH haben sich dann spontan angeschlossen und jeweils weitere 1.000 Euro dazu gelegt. So konnte der KUNO-Stiftung ein Betrag von 2.600 Euro übergeben werden.

Text und Foto: Stockclub Mühlhausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.